normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Kirche Nazza

Vorschaubild Kirche Nazza

Die Jahreszahl 1560 steht als Baujahr der jetzigen Kirche auf einer Steintafel neben dem früheren Haupteingang. Entsprechend dieser Zeit finden sich Stilelemente vom Übergang der Gotik zur Renaissance, zum Beispiel in der Art der Fenstergestaltung. Auf einen Vorgängerbau weisen wieder entdeckte Grundmauern, ein zwischen 430 und 1440 geschnitztes Kruzifix und an der oberen Empore ein in Stein gehauenes Sakramentshäuschen sowie eine Glocke von 1510. Aus dem Jahre 1758 existiert eine Notiz über das Vorhandensein einer noch älteren Glocke aus dem Jahre 1480.

Der Ort selbst wurde 1015 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, als Heinrich II. den thüringischen Pagum "Lupenzgau" und darin auch Nazaha der Abtei Fulda zuwies. Seit 1513 war der ehemalige Malteserritter von Hopfgarten erblich mit dem "Amt Hayneck" belehnt. Diese Familie ließ auch 1560 die jetzige Kirche errichten und an der Nordseite Ihren "Edelmannsstand" einbauen. Unter dieser Empore befindet sich ihre Familiengruft, die ein Grabstein für den 1717 verstorbenen Hans Ernst von Hopfgarten abdeckt.  

Am 12. September 1971 fand nach einer umfassenden Außen- und Innenrenovierung und Verlegung des Haupteingangs auf die Südseite die Wiedereinweihung des Gotteshauses statt. Seitdem trägt es den Namen "Christuskirche".

 

Kirche in Nazza

 

Bis in den 1960er Jahren war der Haupteingang direkt an der Straße.

Kirche in den 1960er Jahren

 

Der heutige Eingang zur Kirche

Eingang zur Kirche

 

Blick in den Altarraum

 Blick zum Altarraum

 

Der Taufstein

Taufstein

 

Hinter diesem Grabstein befindet sich die Gruft derer von Hopffgarten

Grabstein

 

Schon viele Jahre ist Herr Klinkhardt als Organist für unsere Kirche tätig

Organist Ernst Klinkhardt

 

Jedes Jahr zum Erntedankfest wird die Kirche mit Erntegaben geschmückt

Erntedankfest

 

Erntedankfest


Aktuelle Meldungen

Vom Kinderkreis Nazza

(18.08.2023)

Alles fing mit dem Krippenspiel 2022 in der Nazzaer Christuskirche an. Es haben sich sehr viele Kinder zum Aufruf, ein Weihnachtsanspiel in der Kirche aufzuführen, gemeldet.

Gemeinsam haben wir wöchentlich geprobt, bis der große Tag anstand. Alle waren sehr aufgeregt und durch krankheitsbedingte Ausfälle haben wir auch improvisiert. Am Ende ist aber ein toller Gottesdienst mit einem sehr schönen Krippenspiel entstanden. Die Kirche war voll und es gab für die Schauspieler riesigen Applaus. Man kann sagen, es war rund um eine gelungene Veranstaltung.

Im Februar 2023 startete dann nach Absprache mit dem Gemeindekirchenrat und Pfarrer Stephan der Kinderkreis im Nazzaer Pfarrhaus. Die pädagogische Leitung wurde von Kathrin Heinz übernommen. Von nun an trafen sich die Kinder zwei mal im Monat, um über die Bedeutung der Feste im Kirchenjahr etwas zu erfahren. In Gesprächen und mit kreativen Ideen wurden die Themen umgesetzt. Die entstandenen Werke sind teilweise in der Kirche ausgestellt.

Zum Osterfest haben wir gemeinsam wieder den Gottesdienst gestaltet, mit dem "Fest der Ostertiere".

Zum Sommerabschluss haben wir einen Familientag gemacht und sind zur Burgruine Haineck gewandert. Dort gab es allerlei Spiele für die ganze Familie. Leckeres vom Grill und selbstgemachte Salate der teilnehmenden Familien haben das Ganze abgerundet. Es waren ein paar schöne gemeinsame Stunden…

Nun sind die Sommerferien bald vorbei und wir werden uns bald wiedersehen. Wir treffen uns aber erst nach den Herbstferien wieder und werden uns dann auf Weihnachten und das Krippenspiel vorbereiten. Auch Bastelei und gemeinsames Singen werden wieder auf dem Plan stehen.

Also, bei Interesse fürs Mitwirken am Krippenspiel, könnt ihr euch gerne bei Kathrin Heinz, Telefon 015232177596, melden.

Das erste Treffen für das Krippenspiel ist der 20.10.2023, 17 Uhr im Pfarrhaus. Der Kinderkreis startet am 27.10.2023 auch wieder im Pfarrhaus Nazza.

Ich freue mich auf euch, bleibt behütet,

eure Kathrin Heinz

Foto zur Meldung: Vom Kinderkreis Nazza
Foto: Vom Kinderkreis Nazza

Osterandacht in Nazza

(10.04.2020)

Wegen der Corona-Krise kommt es vermutlich das erste Mal in der Kirchengeschichte vor, dass Ostern keine Gottesdienste stattfinden.
Aus diesem Grund wurde von Pfarrer Stephan in der Kirche zu Nazza eine Osterandacht abgehalten und aufgezeichnet, welche auf nachfolgendem Link zu sehen.

Osterandacht Nazza 2020

Foto zur Meldung: Osterandacht in Nazza
Foto: Christuskirche zu Nazza


Veranstaltungen

14.06.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
09.08.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
23.08.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
13.09.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
27.09.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
25.10.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
08.11.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
22.11.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
13.12.​2024
16:45 Uhr bis Uhr
Kinderkreis im Pfarrhaus
Wolltest du immer schon mal wissen, warum wir eigentlich Ostern feiern, warum es Himmelfahrt gibt ... [mehr]
 
 

Fotoalben