normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Jahreshauptversammlung der FFW Nazza

Nazza, den 04.03.2017

Der Höhepunkt für die Floriansjünger der Gemeinde Nazza war im vergangenen Jahr mit Sicherheit die Erfüllung eines Wunsches – das Sprungkissen SP 16! Notwendig, weil bei den Gegebenheiten im Bereich der Grundschule selbst eine Drehleiter an ihre Grenzen stößt. Diese war zur Stelle, als die Übung der Feuerwehren der VG Hainich-Werratal in Nazza stattfand. Im Bericht des Ortsbrandmeisters Frank Both spielte diese Veranstaltung ebenso eine wichtige Rolle. Er bedankte sich in diesem Zusammenhang beim Bürgermeister und dem Gemeinderat, insbesondere für den Bau einer Wasserentnahmestelle. Ein weiterer Dank ging an die Mitglieder der Einsatzabteilung für ihr Engagement in insgesamt 9 Einsätzen, bei denen glücklicherweise keine Brandbekämpfung sondern hauptsächlich Ölspurbeseitigungen durchzuführen waren. Praktika in Schule und Kindergarten sowie die Schulung “Vorbeugender Brandschutz” für die Gemeinde wurden ebenso erwähnt.

Im anschließenden Bericht des Vereinsvorsitzenden hob Sebastian Fischer die Unterstützung der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr als zentrale Aufgabe hervor. Letztere hatte im vergangenen Jahr unter Leitung von Riccardo Wiegand einige beachtliche Erfolge, unter anderem in Stedtfeld und Stregda, zu verzeichnen. Ein Dank ging hier auch an die Verantwortlichen aus Hallungen, Bischofroda und Berka v.d.H. für die gute und gewinnbringende Zusammenarbeit. Auch die gemeinsamen Ausbildungen werden sich weiter etablieren. Erwähnung fanden auch zahlreiche Veranstaltungen wie das Osterfeuer oder das Festwochenende, organisiert mit dem Sportverein. Diese gute Zusammenarbeit stellte er noch einmal als besonders wichtig heraus. Die kurzfristig übernommene Organisation des Treffens der Alterskameradschaft des Kreisfeuerwehrverbandes in der Heimatscheune stellte am Ende des Jahres noch einmal eine besondere Herausforderung dar! Durch die Unterstützung vieler Kameraden und deren Partner, auch aus Hallungen und der Gemeinde Nazza, wurde es ein unvergesslicher Tag für die Kameraden aus dem Verbandsgebiet des KFV Eisenach.
In der anschließenden Ansprache des Bürgermeisters Marcus Fischer wurde u.a. klargestellt, weshalb das oben genannte Sprungkissen zur VG-Übung doch nicht zum Einsatz kam. Es blieb nämlich der Versammlung an diesem Abend vorbehalten, die noch fehlende Druckluftflasche zu überreichen.
Nachdem die Grußworte von David Büchner aus Treffurt und Fabian Herold aus Hallungen gehört waren, kam es zu den obligatorischen Auszeichnungen und Ehrungen.

Als erstes bedankte man sich mit Präsenten bei Andreas Böttger aus Hallungen und dem ehemaligen Vereinsvorsitzenden des SV Haineck Nazza, Udo Heilwagen, für die gute Zusammenarbeit. Auch Bürgermeister Marcus Fischer erhielt als Dank einen Blumenkorb. Für sein langjähriges Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr, aber auch in der Gemeinde Nazza, erhielt der Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung, Erwin Voss, das „Ehrenzeichen der Gemeinde Nazza“. Als abschließender Höhepunkt ist die Auszeichnung „Förderer der Feuerwehr“, verliehen durch den Thüringer Feuerwehr-Verband, an den Malerfachbetrieb Dietzel & Bätzold aus Bischofroda/Nazza anzusehen! 
Für die Absicherung der Veranstaltung und des anschließenden gemütlichen Beisammenseins sei den Kameraden aus Hallungen noch gedankt!

 

Fotoserien zu der Meldung


JHV FFW Nazza 2016 (12.03.2017)