Ein besonderes HAINECK-OPEN-AIR

Nazza, den 12.07.2022

Mit diesem Ansturm hatte niemand gerechnet. Mit einem Besucherrekord fand am ersten Juli-Wochenende das von der Band Flashback gemeinsam mit dem Heimatverein Nazza organisierte Open-Air-Konzert in der Burgruine Haineck statt. Mit vier Bands, die hin und wieder auch mal in gemischter Besetzung und mit Gästen musizierten, kam bei bestem Wetter richtig Festivalatmosphäre auf.

Der Beginn stand im Zeichen des Gedenkens an den im Dezember letzten Jahres viel zu früh verstorbenen Flashback-Drummers Holger Böttger. Nur mit akkustischen Gitarren intonierten die verbliebenen Mitglieder der Band, Dirk und Johannes „Joe“ Friebe zwei Rolling Stones Klassiker, die ihrem gemeinsamen Freund und Kollegen am Herzen lagen. Sehr wörtlich zu nehmen war ein Titel, zu dem sich weitere Musiker auf der Bühne einfanden: „Wish you were here“ wurde seinerzeit von Pink Floyd für ihren verstorbenen Kollegen Syd Barrett geschrieben.

Danach gab es nahezu nonstop Musik unterschiedlichster Richtungen der vier Bands Separate Ways, Revanche, Comeback und Flashback. „Rockin‘ in the free world“ und „Knockin‘ on heavens door“, gemeinsam von Musikern aller Bands gespielt, bildeten nach 2 Uhr den Abschluss dieses unvergesslichen Events.

 

Bild zur Meldung: Ein besonderes HAINECK-OPEN-AIR